Wichtiges in Kürze

Nordkorea, Deutschland... Parolen, Duden, Google. Und: Glauben – und (standhaft) bleiben.

Von: Thomas Feuz

Politik

Nordkorea. Braucht der angeschlagene (und schwache) US-Präsident einen Krieg? Oder zielt das Regime in Nordkorea letztlich sogar auf China? Was folgt auf die Einschätzung «eine ernstzunehmende Bedrohung»? Beobachter schliessen einen (präventiven) Erstschlag der USA nicht mehr aus.

D, 3 Wochen vor der Bundestagswahl. Von Deutschlands 83 Mio. Einwohnern sind lediglich 27 Mio. Nettosteuerzahler (zahlen mehr Steuern als sie «Transferleistungen» erhalten) – davon sind jedoch 12 Mio. (!) beim Staat angestellt. «Dieser dünne Sockel, bei gleichzeitiger Vergreisung, wird jetzt mit massiver Migration weiter ausgehöhlt. Es ist eine Frage der Zeit, bis das angeblich ‹beste Deutschland, das wir je hatten›, davon aufgezehrt wird.» (Quelle: kopp-exklusiv.de)

Parolen. Die Delegierten der EDU Schweiz fassten folgende Parolen für die Abstimmung vom 24. September: NEIN zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit, JA zur Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer, NEIN zur Reform der Altersvorsorge 2020.

  • NEIN zum Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit: Die Schweizer Landwirtschaft ist für eine gesunde Entwicklung und für den Erhalt der Ernährungssicherheit darauf angewiesen, dass sie dem Agrar-Freihandel und den damit verbunden ausländischen Dumpingpreisen nicht preisgegeben wird. Die vorliegende Abstimmungsvorlage und die damit verbundenen bundesrätlichen Ankündigungen, dass sich die Schweizer Landwirtschaft ausländischen Preis- und Produktionsbedingungen angleichen muss, sind zugunsten einer starken einheimischen Landwirtschaft und damit wahrer Ernährungssicherheit abzulehnen.
  • JA zum Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV: Die Delegierten der EDU Schweiz anerkennen die Notwendigkeit, durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer zur Sanierung der Altersvorsorge beizutragen. Der Vorlage wurde trotz der Verbindung der beiden Anliegen als positives Signal zugestimmt.
  • NEIN zum Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020: Von der pauschalen Erhöhung der AHV-Rente um 70 Franken profitieren auch diejenigen, welche diese Erhöhung nicht nötig haben, was die positiven Aspekte der Reform praktisch wieder aushebelt. Weiter wurde die Vermischung der ersten und zweiten Säule in dieser Vorlage als problematische Koppelung der privaten Vorsorge mit der Sozialversicherung (AHV) kritisiert.

Gesellschaft | Religion

Duden: «Israelkritik als Alleinstellungsmerkmal.» Vor kurzem erschien der Duden («Rechtschreibebibel») in der 27. Auflage. Brisant: Israelkritik wird offiziell anerkannt! Begriffe zur Kritik an anderen Ländern oder «Palästinakritisch» sind hingegen nicht zu finden. Nahostkorrespondent Ulrich W. Sahm ist nicht überrascht. Auf die Anfrage «Irankritisch» bekam der Blogger Gerd den Vorschlag «israelkritisch» – mit dem Zusatz: «Adjektiv, dem Staat Israel gegenüber kritisch (eingestellt)». (inn)

Google unterdrückt politisch nicht genehme Inhalte, behauptet James Damore. Nach seinem Rauswurf wirft er dem Datensammler «potenziell illegale Praktiken» und «intolerante linke Meinungskultur» vor. Frage: Wie definieren Google & Co. Meinungsfreiheit? …«Schutz» vor Fake News?!

Gesagt – geschrieben

Auf die Eingabe «Dudenkritisch» meldet duden.de/online: «Leider haben wir zu Ihrer Suche nach ‹Dudenkritisch› keine Treffer gefunden. Oder meinten Sie: unkritisch?» (inn)

 

 

Worte der Woche

 

«Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht.»
Jesaja 7,9

 

«Erforscht euch selbst, ob ihr im Glauben steht;
prüft euch selbst, ob Jesus Christus in euch ist.»
2. Korinther 13,5