Home > Medien > "Standpunkt" > aktuelle Ausgaben

Themen im Standpunkt vom September 2018

«Wuche fürs Läbe»
Seite 3, 4, 15

Volksabstimmung
Seite 5−7

Vom täglichen Schmerz
Ein Holocaustüberlebender erzählt. Und betrachtet aktuelle Tendenzen mit Besorgnis.
Seite 8-10

Hintergrund: Sommer-Hoch mit Folgen
Seite 11

Den Islam staatlich anerkennen?
Seite 12

Digitalisierung: Hin zum «gläsernen Menschen»?
Seite 13

Ist Lohnungleichheit immer diskriminierend?
Seite 14

Zeitfragen: Toleranz – aber bitte für alle!
Seite 15

Klipp und klar

Seite 16

Umfrage: Simon Füllemann will Menschen für die EDU begeistern.
Seite 17

Marktplatz und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18
 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom Juli/August 2018

Bundesrat Cassis und die UNRWA
Seite 4

Buchtipp: «Konservativ»
Seite 5

Sollen christliche Feiertage zu «normalen» Freitagen werden?
Seite 6

EDU-Seminare: Lernen fürs Leben
Seite 7

Interview mit Karl Müller, Erfinder des MBT- und kyBoot-Schuhs
Seite 8-10

Hintergrund: KVG – wohin geht die Reise?
Seite 11

Scharia in der Schweiz?
Seite 12

Aktuelle Umfrage: Wo machen EDU-Politiker Ferien? Interessante Einblicke.
Seite 13

FlixBus nun auch auf dem Schweizer Markt
Seite 14

Zeitfragen: Bibelverbot in Kalifornien?
Treffpunkt: Tass Saada, der früher militante Kämpfer wurde Christ und betreibt nun mit «Seeds of Hope» in Jericho eine Versöhnungsarbeit mitten um Konfliktgebiet.
Seite 15

Klipp & klar
Seite 16

Umfrage: Conny Meier erzählt, wie Sie zur EDU kam.
Seite 17

Marktplatz und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt mit Ruedi Ritschard: «Dräckele»
Seite 19
 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom Juni 2018

Rund 20'000-mal «Schweizer Botschaft nach Jerusalem!»: Am 14. Mai übergab die EDU Schweiz ihre Petition in Bern.
Seite 4

EDU-Seminar: Wertebewusst leben – warum? Und wie?
Seite 5

Landwirtschaft – «Faire trade» auch für Schweizer Bauern»
Seite 6

Martin Jost: «Gemeinsamer Nenner trotz Meinungsvielfalt»
Seite 7

Interview mit Nationalrätin Verena Herzog: «Warum Cannabis gefährlich bleibt.»
Seite 8-10

Hintergrund: Schützt der Staat die Falschen?
Seite 11

Wieso wollen plötzlich alle heiraten?
Seite 12

Die Erfolgsgeschichte der Schweiz – Gottesfurcht, direkte Demokratie und Gesprächskultur
Seite 13

Klipp & klar

Seite 14

Rezension & «Mein Standpunkt»
Seite 15

Pagina Italiana & Zuschriften
Seite 16

Marktplatz und Terminkalender
der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 17

Schlusspunkt mit Ruedi Ritschard: «Forever»
Seite 19

 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom Mai 2018

Pro und Kontra: «Vollgeld»: ja oder nein?
Seite 3

Aktionsprogramm 2019 – 2023: Möglichkeit zur Mitsprache für EDU-Mitglieder.
Seite 4

«Vollgeldinitiative»: Nein zur Geldschaffung ohne Gegenwert.
Seite 5

Abstimmung: NEIN zum Geldspielgesetz
Seite 6

Parolen der EDU: 2 x Nein
Seite 7

Interview mit der «Standpunkt»-Redaktion
Seite 8-10

Israel: ein Zeitzeuge berichtet
Seite 11

EDU-Seminar vom 16. Juni in Olten: «Werte-bewusst leben», mit Referat des Mediziners Dr. Werner Furrer
Seite 12

Gewaltspirale im Nahen Osten: Veränderungen in der Krisenregion
Seite 13

Glaubwürdig leben – aber wie?
Seite 14

Hintergrundbeitrag zum Thema «Geld»
Seite 15

Menschen möglichst lange zu Hause betreuen: So lautet die Strategie verschiedener kantonaler Gesundheitsdirektionen.
Seite 16

Hansjörg Kunz: «Die EDU deckt genau meine Wertvorstellungen ab.»

Marktplatz und Terminkalender
der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt mit Ruedi Ritschard: «Stau am Gotthard»
Seite 19

 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom April 2018

Gesundheit hat ihren hohen Preis
Seite 5

Laute Töne um den Ruhestand
Kritik an den Vorschlägen zur AHV-Reform. Zu Recht?
Seite 6

Umfrage: Wie der Wertewandel in der Gesellschaft für ein Engagement in der EDU motiviert hat.
Seite 7

Interview mit S.E. Jacob Keidar, Botschafter des Staates Israels in der Schweiz und für das Fürstentum Liechtenstein.
Seite 8-11

Leben live – auch in der Politik? – Überparteiliches Podiumsgespräch zu lebensethischen Themen, organisiert von der Evangelischen Allianz Region Thun (EARTH).
Seite 12

Beten und danken fürs Leben – Die Bewilligung für den Gebetsanlass «Bäte fürs Läbe» ist eingetroffen.
Seite 13

Gesundheitswesen: ambulant statt stationär
− Was bringt der Mini-Kurswechsel bei der Triage im Endeffekt?
Seite 14

Buchrezension: vom Auftragskiller zum Pastor
Seite 15

Hintergrund: das Diktat der Wirtschaft wird grösser.
Seite 16

Marktplatz und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt: Prägende Worte des kürzlich verstorbenen Dr. Billy Graham. Der US-Evangelist galt als grösster Prediger des 20. Jahrhunderts.
Seite 19

 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom März 2018

Schweizer Botschaft nach Jerusalem
Nach vier Wochen unterzeichneten über 3000 Personen online und geschätzte 3000 auf den gedruckten Bogen.
Seite 4

30 Jahre im «Büro Thun» tätig.
Renata Gerber blickt auf 30 schöne und abwechslungsreiche Arbeitsjahre zurück.
Seite 4

Gott: stärker als 6 Tonnen Stahl
Markus Schwander, Grossratskandidat der EDU Amt Thun, erlebt Bewahrung.
Seite 5

Rezension: Die belogene Generation, von Roland Baader
Seite 6

Soll Abtreibung beworben werden dürfen?

Seite 7

Im Gespräch mit Niklaus Meier, langjährigem Geschäftsführer der AEM. Seit 1. Februar 2018 Leiter von MEOS.
Seite 8-10

E-Voting – Risiken ohne Gewinn.
Seite 11

Deutschland genehmigt die Medienzensur.
Seite 12

Am 10. Juni Abstimmung über die Vollgeldinitiative – der Versuch einer Standortbestimmung.
Seite 13

Wer verteidigt unsere Armee?
Seite 14

Zuschriften / Leserbriefe
Seite 15


Zusammen gehen statt stehenbleiben
Die EDU Schweiz sucht Kontakt mit Werken, die gleiche oder ähnliche Zielsetzungen befolgen.
Seite 16

Pagina Italiana und «Weshalb sind Sie bei der EDU?»
Seite 17

Marktplatz und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt mit Ruedi Ritschard: «333 Meter pro Sekunde»
Seite 19

 

 nach oben

 

Themen im Standpunkt vom Februar 2018

Die Schweizer Botschaft gehört nach Jerusalem

EDU verlangt mit einer Petition Verlegung der Schweizer Botschaft nach Jerusalem.

Seite 4

Abstimmungsvorlagen vom 4. März

Rechtliche Grundlage für Steuern verlängert
Seite 5

Einseitige Mediengebühr hinterfragt
Seite 6

Parolen der EDU: 2 x Ja
Seite 7

Im Gespräch mit dem Aargauer Sänger Toby Meyer
Seite 8-10

Für eine wertvolle Sexualerziehung
Seite 11

Bitcoin – das Phänomen der Digitalwährung
Seite 12

EDU in Aktion
Seite 13

Neue Vorsorgesysteme sollen die Versorgung der Senioren sicherstellen.
Seite 14

Raiffeisen: ein bibelorientierter Sozialreformer
Seite 15

EXPLO 17 – Was bleibt?
Seite 16
 
Zuschriften und Umfrage
Seite 17

Marktplatz
und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt
mit Ruedi Ritschard: «Zweinulleinsacht»
Seite 19

 

nach oben

 

Themen im Standpunkt vom Januar 2018

2018 - Zum neuen Jahr
Leitwort des Präsidenten
Seite 4

Digitalisierung – unkritisch aufs Abstellgleis?
Die Gefahr von massiven Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen wird ausgeblendet.
Seite 6

Birgit Kelle im Interview

Vehement gegen die Ziele von «Gender Mainstreaming»
Seite 8−10

US-Botschaft in Jerusalem

Die Hintergründe – und eine Stellungnahme von Israels Premier Benjamin Netanyahu
Seite 11

Klima – Hintergrundbericht
Im November 2017 fand die 2. Folgekonferenz zum Klimaabkommen 2015 von Paris statt.
Seite 12

EDU in Aktion
Seite 13

Gefährdet die KESB den Schutz unserer Persönlichkeit?

Seite 14

Klipp & klar
Seite 15

Private Verschuldung
11 Tipps gegen die Schuldenfalle.
Seite 16

Frage an Stefan Trachsel
: «Wie kamen Sie zur EDU?»
Seite 17

Marktplatz und Terminkalender der EDU sowie weitere interessante Anlässe
Seite 18

Schlusspunkt mit Susanne Lex: «Weniger ist mehr.»

Seite 19

 

nach oben