EDU Schweiz
Home > Partei > Portrait

Portrait

Die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) setzt sich aus Christen verschiedener Bekenntnisse zusammen. Sie wurde 1975 gegründet und ist seit 1978 in kantonalen und kommunalen Behörden und von 1991 - 2011 im Nationalrat vertreten.

1981 wurde das Parteiorgan EDU-Standpunkt, im Jubiläumsjahr 1995 das französischsprachige Impulsion lanciert. Die EDU gibt verschiedene Publikationen zu aktuellen Themen heraus. Sie lanciert oder unterstützt Initiativen, Referenden und Petitionen.

 

Mit tatkräftigem Engagement auf den verschiedensten politischen Ebenen zeigt die EDU immer wieder Flagge und tritt den politischen Tatbeweis an. Weil es um die Sache geht.

Mit bewährter Grundlage,

Die Werte-orientierte Politik der EDU hat Zukunft. Ethisch verantwortungsvolles Handeln ist wieder gefragt, weil es nachhaltig ist und Mehrwert schafft. Die EDU bekennt sich zu den christlichen Werten aufgrund der Aussagen der Bibel. Politik auf gutem Grund. Aus gutem Grund!

mit Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und

Die EDU steht für eine aufrichtige und verlässliche Politik auf einer zuverlässigen Grundlage. Wir sind ein verlässlicher Partner. Auch in einem Wahljahr! "Ehrlich währt am längsten."

mit klaren Aussagen

Wir sagen, was wir denken, und wir tun, was wir sagen. Die EDU ist im Wechsel(spiel) der Parteien und der gesellschaftlichen Entwicklung ein sicherer Wert. Nehmen Sie uns beim Wort!