EDU Schweiz
Home > Partei > Gremien / Organe > Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung (Parteitag)

Zusammensetzung und Aufgaben

Delegierten- und Mitgliederversammlung vom 9.4.2016

aNR Markus Wäfler
aNR Markus Wäfler

Nach der intensiven Delegiertenversammlung mit der Fassung von 5 Parolen, war auch die Mitgliederversammlung vom Nachmittag sehr gut besucht.

 

Souverän stellte Roland Haldimann die Jahresrechnung 2015 vor, welche trotz Nationalratswahlen mit schwarzen Zahlen abschliesst.

Er und die anderen Mitglieder der Geschäftsleitung der EDU Schweiz investieren jährlich unzählige Stunden in die Arbeit der Partei – unentgeltlich. Präsident Hans Moser, der im St. Galler Rheintal wohnt, verbringt auch viel Zeit auf den Schweizer Strassen. So habe er z. B. schon x-mal die Lampen im Kerenzerbergtunnel gezählt ... Deshalb stellte Kantonsrat Andreas Schnetzler / SH den Antrag, Geschäftsleitungsmitgliedern pro Jahr eine Pauschale von CHF 1000.- als Anerkennung auszubezahlen. Diese Honorierung wird für die nächste MV in einem Jahr traktandiert.

Leider gibt es auch zwei Rücktritte in diesem Gremium: Marc Früh verliess die Geschäftsleitung bereits per Ende November, während Daniel Engler an der MV herzlich verabschiedet wurde.

 

Leider ist der Adressbestand der Standpunktleser stetig etwas rückläufig, was uns alle auffordert, neue Leser zu finden. Der Einsatz für einen Doppelten Pukelsheim bei Wahlen, das Gebet für die Beibehaltung der bisherigen Landeshymne, die Etablierung der jungen EDU sowie bei Anlässen mit Standaktionen auf unsere Partei aufmerksam zu machen, waren Voten aus den Reihen der EDU-Mitglieder.

 

Eveline Rytz

 

 

 

Delegierten- und Mitgliederversammlung vom 15.3.2014

Viel Grund zum Danken!

Am Samstag, 15. März, fanden in Olten vormittags die Delegierten- und nachmittags die Mitgliederversammlung der EDU Schweiz statt.

 

Die vier Abstimmungsvorlagen vom kommenden 18. Mai wurden am Morgen mit sehr interessanten Pro- und Kontrareferaten vorgestellt und anschliessend zur Diskussion freigegeben. Schlussendlich fassten die Delegierten die Parolen.

 

Der Mitgliederversammlung am Nachmittag oblagen die statutarischen Geschäfte, aber auch hinsichtlich einer Strategie und eines Weiterausbaus der EDU mussten Entscheide gefällt werden. Mit grosser Dankbarkeit und spürbarer Zufriedenheit wurden die Kassa- sowie der entsprechende Revisorenbericht abgenommen. Unserem himmlischen Vater gehören Ehre und Dank, hat er doch unsere Partei wiederum reichlich gesegnet und mit vielen Mitteln beschenkt, was auch im Dankgebet zum Ausdruck kam. Allen Spendern sei an dieser Stelle ebenfalls ein grosses Dankeschön ausgesprochen. Auch die treue Mitarbeit und die sonstige vielseitige Unterstützung konnten der Verantwortliche für die Finanzen und der Präsident der EDU Schweiz verdanken.

 

2015: 40 Jahre EDU

Gut gerüstet und mit der Unterstützung vieler Mitglieder wurden zukünftige Arbeiten angesprochen und Termine bekannt gegeben. Die EDU wird im Wahljahr 2015 ihr 40-jähriges Bestehen feiern können.

 

Zum Schluss der sehr positiv verlaufenden Mitgliederversammlung wurde nochmals unterstrichen, dass alle Anwesenden, Mitglieder und Freunde herzlich eingeladen sind, sich hinsichtlich dieses Jubiläums mit Vorschlägen und Mitarbeit einzubringen.

 

Hans Moser, Präsident EDU Schweiz