EDU Schweiz
Home > Aktuelles > Neuigkeiten

News

EDU Kanton St. Gallen - 17.10.2017

Der Vorstand der EDU Kanton St. Gallen entschied am 16. Oktober einstimmig, die kantonale Volksinitiative „Familien stärken und finanziell entlasten“ zu unterstützen. Die finanzielle Entlastung der Familien hat für die EDU Priorität gegenüber der Subventionierung familienexterner Kinderbetreuung. Die Erhöhung der Kinder- und Familienzulagen ist ein Mittel, mit dem die elterliche Kinderbetreuung gestärkt wird.

» weiter
EDU Kanton Aargau - 10.10.2017

Zu diesem Thema lud die EDU Bezirk Laufenburg am 29. September 2017 nach Eiken ins Restaurant Weisses Rössli ein.

» weiter
EDU Appenzellerland - 02.10.2017

Appenzeller Christen aus EVP, EDU und dem Appenzeller Gebet stärkten ihren Parlamentariern in Bern den Rücken.

» weiter
EDU Schweiz - 29.09.2017

MEDIENMITTEILUNG

Die EDU zum Vergleich von Schweinetransporten mit der Deportation von Juden

 

Der gestern vom Grünen Nationalrat Jonas Fricker vorgebrachte Vergleich von Schweinetransporten mit den Judendeportationen der Nazi-Zeit weist – auch nach dessen Entschuldigung – auf ein tieferliegendes Problem in der linksgrünen Politik hin: Grundlegend werden Mensch und Tier auf die gleiche Ebene gestellt und oft wird Tierschutz sogar höher gewertet als das menschliche Leben.

» weiter
EDU Schweiz - 26.09.2017

MEDIENMITTEILUNG

 

EDU-Reaktion zur SRF-Sendereihe Dr. Bock

 

Während SRF schreibt, sie orientiere sich an "höchsten publizistischen Standards", publiziert sie seit Anfang September unter dem Deckmantel der Aufklärung und der Körperhygiene vulgäre Anleitungen zur Masturbation. Die EDU prangert diesen Missbrauch von öffentlichen Konzessionsgeldern vehement an.

» weiter
EDU Kanton St. Gallen - 22.09.2017

Leserbrief zum Interview «Verhüllungsverbot ist überflüssig»vom 20.09.20127, erschienen am 23.09. 2017 in der Wiler Zeitung:

» weiter
EDU Kanton St. Gallen - 22.09.2017

Leserbrief zu „Verhüllungsverbot ist überflüssig“ vom 20.09.2017, erschienen im am 23.09.2017 im Tagblatt

» weiter
EDU Schweiz - 18.09.2017

MEDIENMITTEILUNG

 

Die EDU nahm im Rahmen eines Vernehmlassungsverfahren zu Fragen der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder sexuellen Identität Stellung. Sie plädiert für eine differenzierte Betrachtung von Diskriminierungsursachen und -merkmalen. Eine offene Diskussion in einer demokratischen Gesellschaft muss auch zu verschiedenen Lebensformen möglich bleiben. Die von der parlamentarischen Kommission für Rechtsfragen vorgelegte Variante beruht jedoch auf schwammigen Begriffen und bedroht die Gewissens- und Meinungsäusserungsfreiheit.

» weiter
EDU Schweiz - 18.09.2017

MEDIENMITTEILUNG

 

Die EDU beteiligte sich aktiv an der Unterschriftensammlung für die Initiative "Ja zum Verhüllungsverbot", die vom Egerkinger Komitee lanciert worden war. Die 106'600 beglaubigten Unterschriften sind aus Sicht der EDU ein wichtiges Zeichen zum Erhalt der freiheitlichen Werte in der Schweiz, zu denen das unverhüllte Gesicht in der Öffentlichkeit gehört.

» weiter
EDU Kanton St. Gallen - 09.09.2017

Leserbrief zur Abstimmung vom 24. Sept. 2017, erschienen am 4. Sept. 2017 in der Wiler Zeitung

» weiter