EDU Schweiz
Home > Aktuelles > klipp & klar

News im Überblick

klipp & klar - 16.03.2017

Von: Thomas Feuz

Politik

EDA: Kursänderung? Bislang verweigerte das EDA eine Erklärung für die Finanzierung anti-israelischer (Terror-)Organisationen. «Die EDU begrüsst die Annahme der Motion...

» weiter
klipp & klar - 09.03.2017

Von Thomas Feuz

Politik

EU vor Reformen? «Angesichts zunehmender Europaskepsis» stellt die EU-Kommission eine «Machtrückgabe an die nationalen Regierungen» zur Diskussion. Stichworte: Fokussierung...

» weiter
klipp & klar - 02.03.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | (Un-)Recht

Mehr Unterstützung statt «Kinderbetreuung»! Die EDU reagiert auf den Bericht des Bundesamts für Sozialversicherungen, wonach die Finanzhilfen des Bundes für...

» weiter
klipp & klar - 23.02.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | Recht

«Monsterdebatten». Die deutsche Kanzlerin ist die Buh-Hassfigur der Russen. «Diese benennen Ziegen nach ihr, drucken Klopapier mit ihrem Bild» (BlaA, 15.2.17). Und...

» weiter
klipp & klar - 16.02.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | Recht

Abstimmungsrückblick. 2 x Nein und 1 x Ja empfahl die EDU, 2 x Ja und 1 x Nein lautet das Verdikt der Stimmenden: JA zur erleichterten Einbürgerung und zum...

» weiter
klipp & klar - 09.02.2017

Von: Thomas Feuz

Politik / Recht | Verkehr

«Der Wert des ungeborenen Lebens: Gilt er nur beim Tier?» Mit einer Pressemeldung brachte die EDU Schweiz ihr Befremden zum Ausdruck, dass ungeborene...

» weiter
klipp & klar - 02.02.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | Recht

Parolen: 2 x Nein und 1 x Ja – NEIN zur erleichterten Einbürgerung und zum Nationalstrassenfonds (NAF), JA zur Unternehmenssteuerreform III (Begründung: k&k 3/17 und...

» weiter
klipp & klar - 26.01.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | Recht

Abstimmungsparolen. 2 x Nein und 1 x Ja. Die Delegierten der EDU Schweiz fassten folgende Parolen für den 12. Februar: NEIN zur erleichterten Einbürgerung und zum...

» weiter
klipp & klar - 19.01.2017

Von: Thomas Feuz

Politik: Parolen, Meldungen

Abstimmungsparolen. Die Delegierten der EDU Schweiz empfehlen ein NEIN zur erleichterten Einbürgerung (1) und zum Nationalstrassenfonds (NAF; 2) sowie...

» weiter
klipp & klar - 12.01.2017

Von: Thomas Feuz

Politik | Justiz

Parolen/12.2.17. 2 x Nein, 1 x Ja: Die Delegierten der EDU Schweiz sagen NEIN zur erleichterten Einbürgerung und zum Nationalstrassenfonds (NAF) sowie JA zur...

» weiter